Oben Kurzer Lebenslauf Ludwig Xiv
Kurzer Lebenslauf Ludwig Xiv

Oben Kurzer Lebenslauf Ludwig Xiv - Bis ihre geliebte, aténais de montespan, erlaubt wurde, sich inoffiziell in seine matratze zu legen; louise, die seit langem verachtet worden war, nutzte den titel des messees und die damit verbundenen annehmlichkeiten noch mehr, ebenso wie später aténais, als das maintenon schon lange existierte. Jeder musste bei der gerichtsakte vorsicht walten lassen, um keine fehler zu machen. Die königin ist auch dort eingedrungen!. Zu ihren kriegsparteien erscheint der maintenon immer noch als heuchlerischer eifer für den glauben, der den heranwachsenden älteren könig in die arme der fanatiker gedrängt hat, obwohl sie selbst schnell zu seiner geliebten wurde und seine 9 bankiers aufzog (was er zugab, der richtung, später alle). Ihre anhänger begreifen sie als diejenige, die die lodernde libido des absoluten monarchen auslöscht, die sich für eine nacht, einen monat, ein jahr mädchenfleisch gönnen wollte, weil seine spanische gemahlin maria theresia mit hilfe eines nüchternen beiseite legt politische ehe, ist zu dumm für ihn und wurde zu katholisch. Françoise führte ihn zu seinen sinnen und wurde zur tragenden säule seiner vergangenheit, zu ernsteren jahren.

Sie wurde ungefähr über das verhalten eines kumpels befragt, der die immer ahnungslosen höflinge verraten hatte, dass sie, madame scarron, witwe eines volkstümlichen libertin und verkrüppelten dichters, die unehelichen jugendlichen von louis in einer geheimen pariser residenz, seiner geliebten, der marquise, aufzog de montespan, hatte ihm gegeben. Sie hatte die indiskretion zugegeben und begriffen, dass das fatale folgen für den freund hätte - nämlich die verbannung in die provinzen. Aber später waren die konsequenzen für sie umso erfreulicher. Deshalb ist das foto von françoise d'aubigny, geboren am 27. November 1635, heute völlig ambivalent. Die in new england geborene veronica buckley, die eine interessante biographie von königin christine von schweden veröffentlicht hat, hat nun details unternommen, aber immer leser-freundlich, um ein wenig licht auf die bewertung der marquise de maintenon zu werfen, die selbst ein geheimnis "enigma" ist wollte bleiben.

Sie saugte wie ein schwamm auf, hauptsächlich mit einer ihrer lieben freunde, der bekannten, jetzt anständigen kurtisane ninon de laclos, die sie aus klugen intuitionen und methoden des lebensstils entdeckte. Im jahr 1670 wechselte sie als geeignete kinderfrau für athénais marquise de montespan, die jetzige, aber leider verheiratete liebhaberin des monarchen - allerdings nicht mehr herrin en titre - aufgrund ihrer tugenden.